Anleitung

Diese Seite ist eigentlich eher für deine Eltern, oder kennst du dich mit der Technik und dem Computer besser aus? Am besten macht ihr das zusammen.

 

Zur Aufnahme

Womit dein Videofilm aufgenommen wird, ist beinahe egal. Natürlich ist eine höherer Qualität besser, aber lieber ein Video als kein Video! Alles was ein Video aufnehmen kann kommt in Frage. Aufgenommen wird im Querformat. Dein Gesicht sollte den Bildschirm möglichst weit ausfüllen. Du sagst “Viele Kinder – Eine Welt”, oder das Gleiche in Türkisch, Dänisch, Thai, oder, oder. Eben in deiner Sprache. Ein paar Sekunden ohne sprechen davor und danach wären toll! Geschafft? Dann geht es jetzt so weiter…

Auf YouTube hochladen…

Wer sich ein wenig auskennt lädt sein Video selber auf YouTube, das ist gar nicht so schwer.  Einfach auf die Seite www.YouTube.com gehen. Oben auf den Knopf “Video hochladen” drücken. Dann anmelden oder Konto erstellen. Immer den Anweisungen folgen und schon bald ist dein Video hochgeladen.  Sollte das doch zu kniffelig werden, findest du über eine Suchmaschine, gute und einfache Anleitungen. Sobald das Video hochgeladen ist, kannst du einen Titel und eine Beschreibung vergeben. Damit dein Beitrag gut zu finden ist, solltest du die Felder so ausfüllen:

Titel: Many Children – One World,  deinen Namen (Dein Vorname oder Spitzname ), dein Alter (in Englisch), deinen Wohnort  (oder die nächste größere Stadt) / dein Land (beides möglichst in Englisch)

Beschreibung: Wie deine Sprache heißt: (möglichst auch in Englisch) “Viele Kinder – Eine Welt” (…das, was du auf deinem Video gesagt hast. Am Besten in den Schriftzeichen deiner Sprache) Wenn du Lust hast eine Nachricht los zu werden, dann passt die auch noch in diesen Kasten.

Nun gibt es noch ein Feld welches mit Tags bezeichnet ist. Damit sind Schlagworte gemeint, die bei der Suche helfen. Hier könnt ihr diese grüne Wortliste hineinkopieren: Many Children – One World, Viele Kinder – Eine Welt, peace, worldpeace,  kids, children, art project, Frank Rosenzweig, children for peace, kids for peace,

Jetzt kannst du noch die Kategorie auswählen. Eigentlich passt keine wirklich, aber “Soziales Engagement” ist wohl am nähesten dran.

Ihr seid alle großartig, und deshalb wollen wir niemanden übersehen. Darum gibt es jetzt noch einen letzten aber wichtigen Schritt. Bitte schickt uns eine Nachricht mit der Adresse deines YouTube Videos. Am einfachsten geht das, wenn ihr auf der Youtube Seite unterhalb deines Videos auf “Teilen” klickt. Dann öffnet sich ein kleines Fenster für das E-Mail. Gleich in den ersten Kasten diese E-Mail Adresse: video@many-children-one-world.com eintragen und auf E-Mail senden klicken. Fertig! Jippie!!!

Auf Teilen klicken...

oder per E-Mail senden

Falls das mit der YouTube Seite zu kompliziert ist oder aus irgend einem Grund nicht klappt, schicke deinen Videofilm als E-Mail Anhang an diese Adresse: video@many-children-one-world.com. (Jetzt wird es hier ziemlich technisch. Die Videos mit hoher Qualität dürfen nicht zu lang sein. Die maximale Dateigröße, die unser Postfach empfangen kann, ist 100 MB. Allerdings kann nicht jeder so große Dateien versenden. Am besten ausprobieren.)  Damit wir dein Video korrekt hochladen können, schreibe bitte folgendes in das E-mail:

Deinen Namen (dein Vorname oder Spitzname), dein Alter (in Englisch),  deinen Wohnort (oder die nächste größere Stadt) / dein Land (beides möglichst in Englisch) wie deine Sprache heißt: (möglichst auch in Englisch) “Viele Kinder – Eine Welt” (…das, was du auf deinem Video gesagt hast. Am Besten in den Schriftzeichen deiner Sprache) und falls du möchtest eine kleine Nachricht.

Echt klasse!!! Danke!

Beispiele:

Titel: Many Children – One World, Paul, 8 years, München/Germany Beschreibung: German: “Viele Kinder – eine Welt”

Titel: Many Children – One World, Ben Potter, 10 years, Austin/Texas USA Beschreibung: American english: “Many Children – One World”

Titel: Many Children – One World, Démi, 3 years, Athens/Greece Beschreibung: Greek: “Πολλά παιδιά – ένας κόσμος”

oder mal hier klicken: Lola, 5 years

 

zurück zu: “Viele Kinder – Eine Welt” / Deutsch